In diesem bischunewsletter geht es um die Willkommenskultur in Bibliotheken.
Wie können Bibliotheken geflüchteten Menschen das Ankommen und Einleben in der Schweiz erleichtern?

Diskutieren Sie mit im FORUM

Wir freuen uns auf Feedbacks zum Newsletter, auf Literatur- und Veranstaltungshinweise, sowie auf weitere interessante Informationen aus der "bischu-Welt".
 

>Heute im FOKUS!
Willkommenskultur in Bibliotheken

 

  • Projekt von Bibliomedia
  • Projekt von Interbiblio
  • Veranstaltungen
  • Linksammlung zum Thema


 




Projekt von Bibliomedia Schweiz

"Willkommen! Ihre Bibliothek"

So heisst das Projekt, das die Bibliomedia seit April 2016 aufbaut.
In einer Pilotphase werden bis Ende September 2016 in ca. zehn Bibliotheken in der Deutschschweiz Erfahrungen gesammelt, wie Bibliotheken geflüchteten Menschen das Ankommen in der Schweiz erleichtern können. Dafür stellt Bibliomedia einerseits Medienkollektionen zusammen, die auf die Bedürfnisse der Flüchtlinge abgestimmt sind. Diese enthalten z.B. Bilderbücher ohne Texte, Bilderbücher, wenn gewünscht auch in den Herkunftssprachen (z.B. Tigrinya, Arabisch, Farsi), zweisprachige Wörterbücher, Bilderwörterbücher, Bilderbücher mit dem passenden Hörbuch, Easy-Reader, Sachbücher, Sachbücher mit Schweizer-Themen (z.B. Globis Reise durch die Schweiz, das Schweizer-Wimmelbuch,Schweizer-Sehenswürdigkeiten), Deutschlehrmittel und Spiele, wie Memorys und Quartette.
Die Medien können einerseits als "Spezialbestand" in der Bibliothek aufgestellt und ausgeliehen werden oder sie stehen von der Bibliothek "betreut" in einer Asylunterkunft bereit.
Andererseits kann Bibliomedia Bibliotheken bei einer speziellen Medienbeschaffung für Deutsch-Kurse, zusätzlich benötigtem Material oder dem Kauf von Geräten, wie z.B. Drucker auch finanziell unterstützen.


Bei Interesse melden Sie sich per Mail willkommen@bibliomedia.ch.

 

Projekt von Interbiblio

Interbiblio (Interkulturelle Bibliotheken) initiiert Aktivitäten für GesuchstellerInnen in Bundesasylzentren

Von Mai 2016 bis April 2017 unterstützt das Staatssekretariat für Migration (SEM) ein Projekt des Dachvereins Interbiblio, das zum Ziel hat, den Zugang der Asylsuchenden in Bundesasylzentren zu Medien in ihrer Erstsprache und anderen Bibliotheksangeboten zu vermitteln. Mitarbeitende der interkulturellen Bibliotheken erzählen in den Zentren Kamishibai-Geschichten, basteln mit den Kindern, bringen Boxen mit Medien in den Erstsprachen der GesuchstellerInnen und internationale Zeitschriften vorbei und organisieren mehrsprachige Bibliotheksführungen in ihrer Bibliothek. Geplant sind auch Aktivitäten zusammen mit unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden, die in einigen Zentren speziell betreut werden.

Das SEM begrüsst es, dass dieses Projekt den Fokus auf den Zugang zu Medien in der Erstsprache und deren aktive Vermittlung für Personen mit Bleibeperspektive legt. Wenn sie Wertschätzung für ihre Erstsprache erfahren, könne dies längerfristig die Integration fördern.

Zurzeit ist das Projekt im Zentrum Juch Zürich, im Empfangs- und Verfahrenszentrum Basel sowie in Chiasso und Losone im Gange resp. geplant.

Projektleitung: Therese Salzmann, Interbiblio - Dachverband der interkulturellen Bibliotheken Schweiz, info@interbiblio.ch



Veranstaltungen

Die SIKJM Jahrestagung 2016 findet am Freitag, 23. September
in Zürich statt. Der Titel lautet «Da bin ich! Migration und Ankommen
in der Kinder- und Jugendliteratur».
Anmeldung für die Tagung
Programm der Tagung
 


Bibliomedia stellt am Bibliotreff am 25. August 2016 in Solothurn das Projekt "Willkommen! Ihre Bibliothek" vor und berichtet über erste Erfahrungen. Eingeladen sind Bibliothekarinnen und Bibliothekare von öffentlichen Bibliotheken.
Programm und Anmeldung


Im Rahmen des BIS-Kongress, der vom 31. August bis 3. September 2016 in Luzern  statt findet, gibt es am Freitag, 2. September von 08: 30 - 10:00 eine Veranstaltung (Referate und Workshop billingue) mit dem Thema: «Angebote für Asylsuchende: neue Herausforderungen für Bibliotheken».
Anmeldung für den Kongress
Programm des Kongresses



Linksammlung zum Thema
 

für Bibliotheken Animationsfilm für Bibliotheksführungen (ohne Worte) Der DBV (Deutscher Bibliotheksverband) stellt hier einen Animationsfilm ohne Sprache zum kostenlosen Download zur Verfügung.
  Mustertexte in vielen Sprachen Die Bilomedia stellt hier Mustertexte für Begrüssungsbriefe und Neueinschreibungen zur Verfügung.
Deutsch lernen Linkliste mit kostenlosen Materialien Lern-, Übungs- und Festigungsmaterialien
  Bilder und Audio-Wörterbuch Von ARD.de. Wird ständig erweitert.
  Online Wörterbuch und Flashcards in über 30 Sprachen  
  Online Wörterbuch in 28 Sprachen Konjugation, Quiz, Spiele, Forum
  Online Wörterbuch in 15 Sprachen Langenscheidt
  Welt-ABC
 
Alltagsbegriffe in verschiedenen Sprachen
Medienempfehlungen „Bücher sagen Willkommen“
Empfehlungs-Liste
Die Initiative der Buchbranche DE für Flüchtlinge
  Mehrsprachige Kinderbücher Mehrsprachige erzählende Bilderbücher vom Verlag bi:libri (de-ar, de-en, de-fr, de-el, de-it, de-ru, de-es, de-tr)
  Empfehlungen für den Bestandsaufbau in der Bibliothek zu den Themen Migration, Asyl, Flüchtlinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Eltern)
speziell für Kinder Interkulturelle Bilderbücher Die Bilderbücher "Besuch vom kleinen Wolf" und "Wer hilft dem Osterhasen" von Silvia Hüsler als Download in über 20 Sprachen.
  Netzwerk Vorlesen: vorlesen und erzählen mit Kindern aus aller Welt. Bücher und Medien, die sich für Vorleseaktionen mit Kindern mit Migrationshintergrund sowie wie für das Vorlesen mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien eignen.
  Wörterbuch in sehr vielen Sprachen Themen: Farben, Menschen, Gesicht/Körper, Naschen/Trinken, Obst/Gemüse, Tiere
  Willkommens-ABC Bildet eine  Brücke zwischen Flüchtlingen und Helfern. Es kann als pdf, eBook und App heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  Zweisprachige Märchen 37 Märchen auf Deutsch und in 6 Sprachen übersetzt.

Über den folgenden Link können Sie sich vom .