Der bischunewsletter hat ein neues Design!

Jeder Newsletter hat neu einen Schwerpunkt. Gestartet wird mit dem Thema "Kinder- und Jugendmedien".

Wir freuen uns auf Feedbacks zum neuen Newsletter, auf Literatur- und Veranstaltungshinweise, so wie auf weitere interessante Informationen aus der "bischu-Welt".

 


>Heute im FOKUS! Kinder- und Jugendmedien

Kinder- und Jugendbuchpreise
Das Fachmagazin für die Buchbranche: boersenblatt.net hat die wichtigsten Buchpreise, die es für Kinder- und Jugendmedien gibt, zusammengestellt. Eindrücklich, wie viele Preise vergeben werden! Hier der Link direkt zu den Auszeichnungen.

Rezensionsdatenbanken
In der Rezensions-Datenbank des SIKJM finden sich Besprechungen zu Kinder- und Jugendmedien. Sie wird vom SIKJM redaktionell betreut.Die Rezensionen stammen zum Grossteil aus der Fachzeitschrift "Buch&Maus". Empfehlungen von Lesestoff für leseschwache Kinder im Alter von 10 bis 16 Jahren sind hier besonders aufgelistet. Zu diesen Titeln finden sich neben Inhaltsangaben auch didaktische Hinweise und Informationen zu attraktiven Begleitmedien. Wählen Sie unter "Quelle" die Option "Lesetipps für Lesespass". Sehr nützlich! Information dazu finden Sie auf der bischu Website.

Die AJUM (Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien) sichtet und prüft Kinder- und Jugendliteratur und Medien unter dem Gesichtspunkt der Verwendbarkeit in pädagogischen Arbeitsfeldern. Die Möglichkeiten gezielt nach Schlagwörtern, Gattungen, etc. zu suchen, sind sehr hilfreich. Information dazu auch auf der bischu Website.

Rezensionen NZZ: Jeweils am ersten Mittwoch im Monat erscheint im Feuilleton der NZZ eine ausschliesslich dem Kinder- und Jugendbuch gewidmete Seite. Wichtige Neuerscheinungen, Autorinnen/Autoren und Illustratoren/Illustratorinnen werden vorgestellt. In einer eigenen Rubrik schreiben Jugendliche Rezensionen zu Büchern ihrer Wahl. Sehr empfehlenswert!

Weitere ausgewählte Websites
Der Leipziger Lesekompass zeichnet Kinder- und Jugendbücher aus, die Lesespass mit kreativen Ansätzen der Leseförderung verbinden. Ausgewählt werden sie von einer Jury aus unabhängigen Fachleuten der Bereiche Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel, aber auch aus jugendlichen Lesern und Bloggern. Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind.

Vorlesebücher: Beim Vorlesen taucht man in andere Welten ein, erlebt - völlig ungefährdet - allerhand Abenteuer und schaut auch immer über den eigenen Tellerrand hinaus. Und das Schönste: Jede Vorleserin und jeder Vorleser macht aus dem gelesenen Text ein ganz individuelles, unverwechselbares Erlebnis. Eine schöne Sammlung der Stiftung Lesen mit empfehlenswerten Vorlesebüchern!

Die besten 7 Bücher: Eine Jury mit 29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten sieben Bücher für junge Leser/-innen und stellt diese im Deutschladfunk vor. Spannende Auswahl und ebenso vorgestellt! Kann auch als Podcast abonniert werden.

Kinder- und Jugendzeitschriften: Leseförderung mit Zeitschriften erreicht auch jene Kinder, die mit konventionellen Animationen schwer zu motivieren sind. Die Stiftung Lesen arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit dem "Brückenmedium" Zeitschriften, allem voran in dem Projekt "Zeitschriften in die Schulen". Die Zeitschriften sorgfältig ausgewählt und rezensiert!


>bischu-Literaturtipp
Falschlehner, Gerhard: Die digitale Generation : Jugendliche  lesen anders. Ueberreuter 2014

"Die digitale Generation' nimmt eine Gegenposition zum aktuellen Kulturpessimismus ein, der angesichts der digitalen Medien den Untergang der Schriftkultur und die pauschale Verdummung unserer Jugend vorhersagt. Tatsächlich lesen Jugendliche heute nicht weniger, sondern mehr als frühere Generationen - sie lesen aber anders. Das Buch zeigt den Medienalltag der Jugendlichen, beschreibt die unterschiedlichen Formen des Lesens von Buchstaben auf Papier über  Bilder bis zu multimedialen Informationssystemen und legt Wege zur Leseförderung zu Hause, im Kindergarten und in der Schule dar." (Quelle:http://www.libreka.de/9783800075850)

 

>Veranstaltungshinweis
SIKJM-Jahrestagung
Gut gespielt!
19. und 20. September 2014 in Murten
Informationen und Anmeldung







Kontakt

Über den folgenden Link können Sie sich vom .